Radsport in der Nordheide - 18. GP Buchholz 2006: Bilder vom Radrennen der Eliteklasse

Alle Fotos von Georg Hoff. Bei Interesse an einer Verwendung von Bildern auf dieser Seite (auch in höherer Auflösung) bitte ich um eine Anfrage per E-Mail an georg@zackenschaf.de

Lust auf Mehr? Bei Hamburg-Heide-Harz.de gibts viele tolle Fotos aus diesen wundervollen Regionen zu sehen, sogar jeweils mit Kommentar und Aufnahmedatum.

Hamburg-Heide-Harz

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Kurz vor dem Start des Rennens.
Kurz vor dem Start des Rennens.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Kurz vor dem Start des Rennens.
Kurz vor dem Start des Rennens.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Die erste Kurve nach Start/Ziel.
Die erste Kurve nach Start/Ziel.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Die erste Gerade nach der ersten Kurve: Königsberger Straße.
Die erste Gerade nach der ersten Kurve: Königsberger Straße.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Am Ende der Steigung Bremer Straße kann man die Anstrengung in den Gesichtern der Fahrer erkennen.
Am Ende der Steigung Bremer Straße kann man die Anstrengung in den Gesichtern der Fahrer erkennen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Zu Beginn des Rennens war das Feld noch groß. Den harten Bedingungen fielen nicht wenige Fahrer zum Opfer.
Zu Beginn des Rennens war das Feld noch groß. Den harten Bedingungen fielen nicht wenige Fahrer zum Opfer.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Die Fahrerin des Führungsfahrzeugs hatte es recht komfortabel und bequem.
Die Fahrerin des Führungsfahrzeugs hatte es recht komfortabel und bequem.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Thilo Schüler (-) vom Team Milram sieht noch relativ entspannt aus.
Thilo Schüler (-) vom Team Milram sieht noch relativ entspannt aus.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Dirk Müller (13.) vom VC Frankfurt gehörte zu der Zweiergruppe, die das Rennen über viele Runden dominierte.
Dirk Müller (13.) vom VC Frankfurt gehörte zu der Zweiergruppe, die das Rennen über viele Runden dominierte.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Die Steigung ist ein weiteres Mal fast geschafft, es folgt die Zielgerade.
Die Steigung ist ein weiteres Mal fast geschafft, es folgt die Zielgerade.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Vorsicht Wildwechsel! Ob der OBI-Biber wohl wasserfest ist? Regen gabs jedenfalls genug ...
Vorsicht Wildwechsel! Ob der OBI-Biber wohl wasserfest ist? Regen gabs jedenfalls genug ...

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Das Team Sparkasse war mit acht Fahrern vertreten.
Das Team Sparkasse war mit acht Fahrern vertreten.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Bram Tanking (3.) vom Team CSC/Quick Step hielt sich lange Zeit zurück, fuhr aber am Ende um den Sieg.
Bram Tanking (3.) vom Team CSC/Quick Step hielt sich lange Zeit zurück, fuhr aber am Ende um den Sieg.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Das lange Zeit führende Duo: Dirk Müller (13.) hinter Lars Wackernagel (-) vom Team Wiesenhof.
Das lange Zeit führende Duo: Dirk Müller (13.) hinter Lars Wackernagel (-) vom Team Wiesenhof.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Henrik Wolter (-) vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.
Henrik Wolter (-) vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Den Blick zurück kann man sich nur als Schlusslicht sparen. Ein Fahrer vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.
Den Blick zurück kann man sich nur als Schlusslicht sparen. Ein Fahrer vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Die beiden Führenden - vorne Dirk Müller (13.), dahinter Lars Wackernagel (-).
Die beiden Führenden - vorne Dirk Müller (13.), dahinter Lars Wackernagel (-).

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Niemand traut sich, Bram Tanking (3.) zu überholen.
Niemand traut sich, Bram Tanking (3.) zu überholen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Zeitweise war der Abstand der Ausreißer zum Verfolgerfeld beeindruckend.
Zeitweise war der Abstand der Ausreißer zum Verfolgerfeld beeindruckend.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Lars Wackernagel (-) hinter Dirk Müller (13.) auf den letzten Metern der Steigung und vor der Zielgeraden.
Lars Wackernagel (-) hinter Dirk Müller (13.) auf den letzten Metern der Steigung und vor der Zielgeraden.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Andre Greipel (12.) vom Team T-Mobile.
Andre Greipel (12.) vom Team T-Mobile.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Teilweise strömender Regen und 9 Grad Celsius machten die Steigung nicht erträglicher.
Teilweise strömender Regen und 9 Grad Celsius machten die Steigung nicht erträglicher.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Windschattentausch: hier Lars Wackernagel (-) vor Dirk Müller (13.).
Windschattentausch: hier Lars Wackernagel (-) vor Dirk Müller (13.).

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Jeder kämpft sich auf seine Weise die Steigung hinauf. Finn Heitmann (-) vor einem Fahrer vom Team Milram.
Jeder kämpft sich auf seine Weise die Steigung hinauf. Finn Heitmann (-) vor einem Fahrer vom Team Milram.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Und wieder Dirk Müller (13.) vom VC Frankfurt vor Lars Wackernagel (-) vom Team Wiesenhof.
Und wieder Dirk Müller (13.) vom VC Frankfurt vor Lars Wackernagel (-) vom Team Wiesenhof.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Das Haupfeld arbeitete daran, die Ausreißer wieder einzuholen.
Das Haupfeld arbeitete daran, die Ausreißer wieder einzuholen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Dirk Müller (13.) vom VC Frankfurt.
Dirk Müller (13.) vom VC Frankfurt.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Das Hauptfeld rollt die Bremer Straße hinauf.
Das Hauptfeld rollt die Bremer Straße hinauf.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Henrik Wolter (-) vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.
Henrik Wolter (-) vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Nach der Steigung die letzte Kurve vor der Zielgraden.
Nach der Steigung die letzte Kurve vor der Zielgraden.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Dirk Müller (13.) und Lars Wackernagel (-) an der tiefsten Stelle der Strecke.
Dirk Müller (13.) und Lars Wackernagel (-) an der tiefsten Stelle der Strecke.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Und wieder gehts die Bremer Straße - die Straße der Leiden - hinauf. Dirk Müller (13.) schaut nach den Verfolgern.
Und wieder gehts die Bremer Straße - die Straße der Leiden - hinauf. Dirk Müller (13.) schaut nach den Verfolgern.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Das Verfolgerfeld. Vorne der später Drittplatzierte Bram Tanking, gefolgt von Robert Wagner (16.) vom Team Milram.
Das Verfolgerfeld. Vorne der später Drittplatzierte Bram Tanking, gefolgt von Robert Wagner (16.) vom Team Milram.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Rene Obst (6.) vom Team Milram.
Rene Obst (6.) vom Team Milram.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Das Hauptfeld zu Beginn der großen Steigung, die Bremer Straße hinauf.
Das Hauptfeld zu Beginn der großen Steigung, die Bremer Straße hinauf.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Lars Wackernagel (-) und Dirk Müller (13.) drehen - noch - einsam ihre Runden.
Lars Wackernagel (-) und Dirk Müller (13.) drehen - noch - einsam ihre Runden.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Lars Wackernagel (-) nicht mehr ganz taufrisch.
Lars Wackernagel (-) nicht mehr ganz taufrisch.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Auch Philipp Mamos (2.) muss wieder die Steigung nehmen.
Auch Philipp Mamos (2.) muss wieder die Steigung nehmen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Robert Wagner (16.) vom Team Milram, dahinter Heinrich Haussler (15.) vom Team Gerolsteiner.
Robert Wagner (16.) vom Team Milram, dahinter Heinrich Haussler (15.) vom Team Gerolsteiner.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Heinrich Haussler (15.) vom Team Gerolsteiner konnte das Rennen offensichtlich nicht uneingeschränkt genießen.
Heinrich Haussler (15.) vom Team Gerolsteiner konnte das Rennen offensichtlich nicht uneingeschränkt genießen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Linus Gerdemann (-) (?) vom T-Mobile Team.
Linus Gerdemann (-) (?) vom T-Mobile Team.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Finn Heitmann (-) vom Stevens Racing Team.
Finn Heitmann (-) vom Stevens Racing Team.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Bram Tanking (3.), gefolgt von Alexander Gottfried (4.) vom Team Sparkasse.
Bram Tanking (3.), gefolgt von Alexander Gottfried (4.) vom Team Sparkasse.

(25.05.2006)

Andreas Müller, Alexander Gottfried, Andre Greipel, Malte Urban, Frank Klein, Christian Leben, Philipp Mamos, Rene Obst, Bram Tanking
Andreas Müller, Alexander Gottfried, Andre Greipel, Malte Urban, Frank Klein, Christian Leben, Philipp Mamos, Rene Obst, Bram Tanking

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Malte Urban (11.) aus Herford vom Team Focus wirft einen kritischen Blick auf die Konkurrenz.
Malte Urban (11.) aus Herford vom Team Focus wirft einen kritischen Blick auf die Konkurrenz.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Die Spitzengruppe arbeitet sich den Berg hoch. Bis zum finalen Sprint wird sich die Gruppe noch verändern.
Die Spitzengruppe arbeitet sich den Berg hoch. Bis zum finalen Sprint wird sich die Gruppe noch verändern.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Ganz links Alexander Gottfried (4.) vom Team Sparkasse und Martin Hebik (5.) vom Team AC Sparta Prag.
Ganz links Alexander Gottfried (4.) vom Team Sparkasse und Martin Hebik (5.) vom Team AC Sparta Prag.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Auch das Hauptfeld muss wieder den Berg rauf. Hinten mit der Startnummer 20 Lars Wackernagel vom Team Wiesenhof.
Auch das Hauptfeld muss wieder den Berg rauf. Hinten mit der Startnummer 20 Lars Wackernagel vom Team Wiesenhof.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

In der Spitzengruppe, hier auf der Zielgeraden wenige Runden vor Schluss, zieht das Tempo an.
In der Spitzengruppe, hier auf der Zielgeraden wenige Runden vor Schluss, zieht das Tempo an.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Finn Heitmann (-) sind die Strapazen des Rennens ins Gesicht geschrieben.
Finn Heitmann (-) sind die Strapazen des Rennens ins Gesicht geschrieben.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Info 'von oben': das Preisgeld wurde schon wieder erhöht.
Info 'von oben': das Preisgeld wurde schon wieder erhöht.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Alexander Gottfried (4.), dahinter Philipp Mamos (2.) vom RSV 1923 Braunschweig und Rene Obst (6.).
Alexander Gottfried (4.), dahinter Philipp Mamos (2.) vom RSV 1923 Braunschweig und Rene Obst (6.).

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Karsten Kroon (10.) vom Team CSC/Quick Step vor Andre Greipel (12.) vom Team T-Mobile.
Karsten Kroon (10.) vom Team CSC/Quick Step vor Andre Greipel (12.) vom Team T-Mobile.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Finish, Teil 1.
Finish, Teil 1.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Finish, Teil 2.
Finish, Teil 2.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Andre Greipel (12.) vom Team T-Mobile nach seiner kleinen Zieleinfahrt-Stuntshow.
Andre Greipel (12.) vom Team T-Mobile nach seiner kleinen Zieleinfahrt-Stuntshow.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Auch im Hauptfeld wird auf den letzten Metern gesprintet.
Auch im Hauptfeld wird auf den letzten Metern gesprintet.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Kurz vor der Siegerehrung nach einem harten und entbehrungsreichen Rennen.
Kurz vor der Siegerehrung nach einem harten und entbehrungsreichen Rennen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Christian Leben - Dritter bei der Sprintwertung - vom Team Wiesenhof beim ersten Interview nach dem Rennen.
Christian Leben - Dritter bei der Sprintwertung - vom Team Wiesenhof beim ersten Interview nach dem Rennen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Der Sieger des Rennens: Andreas Müller vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.
Der Sieger des Rennens: Andreas Müller vom KED-Bianchi Rad Team Berlin.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Andreas Müller kann schon wieder lachen.
Andreas Müller kann schon wieder lachen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Philipp Mamos (RSV 1923 Braunschweig), Andreas Müller und Bram Tanking (Team CSC/Quick Step)
Philipp Mamos (RSV 1923 Braunschweig), Andreas Müller und Bram Tanking (Team CSC/Quick Step)

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Christian Leben bekommt den Sprinterpokal, weil die Plätze 1 und 2 nicht zur Siegerehrung kamen.
Christian Leben bekommt den Sprinterpokal, weil die Plätze 1 und 2 nicht zur Siegerehrung kamen.

18. GP Buchholz 2006 (25.05.2006)

Anstoßen auf ein gelungenes Rennen.
Anstoßen auf ein gelungenes Rennen.

Valid XHTML 1.1

Valid CSS!